• Banner_SLOGANn
  • Banner_SLOGANnn
 

Den gesamten Buchtext hier kostenlos lesen. Diese Website ist optimiert für eine Bildschirmgröße >800 Pixel.
 

Zu AmazonPraxis-Handbuch Schlaganfall: Das Leben danach
Experten-Tipps für Menschen mit Schlaganfall
und anderen Schäden des zentralen Nervensystems.

  Meist gelesene Artikel:

  - Depression + Psyche

  - Spastik

  - Ernährung mit Behinderung

  - Sex mit Behinderung

  - Wichtige Vitalstoffe

Die vierte Buch-Ausgabe 2017 hier auf dieser Website kostenlos lesen.
Oder das Taschenbuch/Kindle-eBook bei Amazon bestellen: hier klicken. (230 Seiten, Kostenbeitrag 11,90 €, keine Versandkosten).
Non-profit Buch-Projekt ohne Gewinnerzielungs-Absicht. Abgabe zum Selbstkosten-Preis.

 

Nach unten scrollen, um den gesamten Buch-Text zu lesen ...

 

Über dieses Buch

Der Inhalt dieser Website ist bei Amazon.de erhältlich als Taschenbuch sowie als Kindle-E-Book (zum sofortigen Download bei Amazon - hier klicken).

In diesem Handbuch finden Menschen mit einer erworbenen Körper-Behinderung handfeste Praxis-Tipps, kombiniert mit fundiertem Experten-Wissen. Der Einstieg in den neuen Lebensabschnitt als Behinderter wird dadurch enorm erleichtert. Aber auch langjährig Behinderte entdecken hier Informationen, die selbst »alten Hasen« das Leben erträglicher machen. Der Text beschränkt sich auf die wesentlichen Informationen, in Alltagssprache, ohne viel »Drumherum-Gerede« und ohne unverständliches Mediziner-Deutsch.
    In jeder Minute geraten Dutzende von Menschen in eine Situation, die ihr weiteres Leben völlig verändert: Unfall oder Schlaganfall (Hirninfarkt, bzw. Hirnblutung) – einhergehend mit einer Schädigung von Hirn oder Rückenmark. Oder man erleidet die Amputation von Gliedmaßen. Diese Ereignisse führen zu starken Beeinträchtigungen, bzw. zu Lähmungen. Die Folge ist möglicherweise ein weiteres Leben im Rollstuhl. Mit bislang unbekannten Problemen, Bedürfnissen und Herausforderungen.
    Ein großes Problem in der neuen Lebenssituation ist in vielen Fällen die Beschaffung von Informationen über Therapien, Hilfsmittel, Finanzhilfen usw. Die Ärzte, Therapeuten und Hilfsmittelberater haben nur selten den kompletten Überblick und beraten oft entsprechend lückenhaft. Im nachfolgenden Text werden alle wichtigen Informationen knapp und übersichtlich zusammengefasst. Kapitel 4 befasst sich mit der letzten Lebensphase und mit dem Sterben. Es geht auch darum, wie man einen begonnenen Sterbeprozess selbstbestimmt abkürzen kann. Das sind wichtige Themen, die eben auch zum Leben gehören. Viele Schlaganfall-Patienten sind jedoch psychisch labil und/oder von Depressionen betroffen. Für solche Menschen kann die Lektüre dieses Abschnitts sehr belastend sein.
    Jeder Fall ist anders. Deshalb kann dieses Buch lediglich ein Kompass sein, der die Richtung anzeigt zur Bewältigung der neuen Lebenssituation. Diese Informationen und Erfahrungen ergänzen deshalb nur den fachlichen Rat von Ärzten und Therapeuten.
    Die Informationen in diesem Buch wurden mit Sorgfalt zusammengestellt. Dennoch kann für ihre Richtigkeit keine Garantie übernommen werden. Für die im Text beschriebenen Maßnahmen übernehme ich keine Haftung. Ihre Nachahmung liegt in der alleinigen Verantwortung des Lesers.
Herzlichen Dank an Susanne Ruhland-Rapps (Fachärztin für Psychotherapie und Psychiatrie) für die fachliche Beratung.
    Vielen Dank auch an die Leser der ersten drei Ausgaben, die mit ihren engagierten Rückmeldungen beigetragen haben zu den Ergänzungen der Ausgabe 2017. Die Rückmeldungen haben auch zum neuen Buchtitel geführt. Die ersten drei Ausgaben waren erschienen unter dem Titel »Handbuch Behinderung und Rollstuhl«. Aber auch, wenn sie nicht im Rollstuhl sitzen, finden Patienten (und Pflegende) in diesem Buch viele nützliche Informationen, die die Bewältigung des Alltags erleichtern.Kapitel 1

 

 

 

 

Zu Pulse of Europe